Themen Wolke

Auf dem Weg zum gesunden Joggen (Teil 4)

Das erste Jahr mit meinen Barfuß-Schuhen war ein langsames herantasten an die Leistungen, die ich mit meinem richtigen Laufschuh hatte. Wie schon im dritten Teil berichtet, ist das Laufgefühl überhaupt nicht mit dem bei Turnschuhen zu vergleichen und es ist auch anfänglich etwas unangenehmer und man läuft automatisch vorsichtiger, bzw. „leichtfüßiger“.
Ich habe es mir bis heute angewohnt, dass ich beide Laufstile, somit auch beide Laufschuh-Typen abwechselnd nutze, bzw. es kommt der normale Laufschuh dann zum Einsatz, wenn das Wetter nicht gut ist. Denn ein Nachteil hat der Barfuß-Schuh. Wegen der niedrigen Sohle kommt schnell Feuchtigkeit in den Schuh. Daher sollte man taunasse Wiesen meiden.

Nach ungefähr einem halben Jahr und einem regelmäßigen Laufrhythmus von 3x die Woche bei ca. 6-10km hatte ich mich an die Schuhe gewöhnt. Es ist schon ein tolles Gefühl, mit solchen Schuhen über Wiese, Feld und Waldwege zu laufen und zu spüren, wie sich der Fuß den Unebenheiten anpasst. Ich hatte inzwischen auch schon meine Laufzeit, die mit normalen Turnschuhen bei ca. 4:45min pro km liegt, mit den Barfuß-Schuhen fast erreicht (ca. 5:00min). Mein  Bewegungsapparat hatte sich also recht schnell an die neue Situation gewöhnt. Das Beste aber war, dass ich keine Probleme mehr mit meinem Knie hatte. Die Schmerzen waren weg.

Vor ca. 5 Monaten fand ich es an der Zeit, mir neue Barfuß-Schuhe zu leisten und ich schaute mich im Web nach geeigneten Schuhen um. Zu meiner Überraschung stellte ich fest, dass der Barfuß-Schuh inzwischen seinen Weg nach Deutschland gefunden hatte. Denn inzwischen gibt es über 62.000 Treffer bei google. Viele Treffer zeigen auch Shops, die eine Vielzahl von Barfußschuhen anbieten. Auch ist die Anzahl von Herstellern stark gestiegen. Kannte ich bisher nur „Vibram“ als den Barfußschuhe Hersteller, gibt es inzwischen eine Vielzahl weiterer:
•    BeNat
•    Feelmax
•    Inov8
•    Leguano
•    Merrell
•    New Balance
•    Nimbletoes
•    Soft Star
•    Sole Runner
•    Vibram Five Fingers
•    VIVOBAREFOOT
In der Wahl meines neuen Schuhs bin ich bei der Firma Vibram geblieben, da meine Anfangserfahrungen einfach sehr gut waren und ich wusste, dass der neue Schuh mit Sicherheit meine Erwartungen erfüllen würde.
Ich habe mich dann für den Vibram Five Fingers – Speed (Herren) entschieden.
Meine Erfahrungen mit diesem Schuh berichte ich dann im 5 Teil.

– Ende Teil 4 –

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.